Start News Induktionsladeschalen für das Samsung Galaxy S3 in Produktion

Induktionsladeschalen für das Samsung Galaxy S3 in Produktion

Bei der Präsentation des Samsung Galaxy S3 im Mai dieses Jahres deutete das südkoreanische Unternehmen schon an, dass es ein entsprechendes Accessoire geben wird, mit dem das S3 kabellos aufgeladen werden kann. Nun ist scheinbar die Massenproduktion der Induktionsladeschalen im Hause Samsung gestartet.

Doch viele werden sich fragen, wie das drahtlose Laden funktionieren soll, wo doch die Rückseite des Samsung Galaxy S III (GT-I9300) gar nicht für eine Induktionsladung geeignet ist? Hierfür gibt es eine einfache Lösung: Die bisherige Rückseite wird dann einfach durch die Induktionsladeschale ersetzt, indem sie dort aufgesteckt wird.

Eine Besonderheit sollen die Induktionsladeschalen Samsungs für das S3 haben: Jene sollen bis zu 40 Prozent dünner sein, als bisherige Induktionsladeschalen. Denn besonders das Nokia Lumia 920, das auch kabellos aufgeladen werden kann, ist mit 10,7 mm ziemlich dick. Somit wird das S3 wohl nicht allzu dick werden. Drahtlos aufladen können die S3-Besitzer ihr Gerät wohl erst zu Weihnachten 2012 oder zum Jahre 2013. Es wird vermutet, dass die Ladeschalen nicht früher erscheinen. Ein genaues Erscheinungsdatum ist derzeit noch nicht amtlich.