Start Software Ihr möchtet eure Musiksammlung optisch aufbessern? Mit dem MP3 Cover Finder kein...

Ihr möchtet eure Musiksammlung optisch aufbessern? Mit dem MP3 Cover Finder kein Problem!

Smartphones sind sehr vielseitig, was ihren Einsatz anbelangt. So können sie nicht nur, wie die alten Handys, für das Simsen, Telefonieren oder Spielen genutzt werden, sondern darüber hinaus auch für viele weitere Dinge. Die Smartphones heutzutage werden auch gerne als Kamera-Ersatz zum Fotografieren oder als MP3-Player-Ersatz zum Musikhören genutzt. Besonders letzteres ist bei vielen beliebt.

Wenn man sich nun die Lieder, die man auf sein Smartphone oder in iTunes übertragen hat, anschaut, hat man meistens eine sehr triste Ansicht. Schöner sieht es doch aus, wenn man in der Vorschau eine Ansicht des dazugehörigen Covers erhält. Dafür gibt es sogar eine passende Software von Ashampoo, die sich MP3 Cover Finder nennt, und die es ermöglicht, den Liedern ganz einfach und schnell das passende Cover hinzuzufügen. Dabei hat man eine Auswahl aus verschiedensten Covern, sodass man sich das auswählen kann, das einem am meisten gefällt. Ein Cover dient nicht nur optischen Zwecken, sondern erhöht gleichzeitig auch den Wiedererkennungswert. Wenn beispielsweise bekannte Stars auf dem Cover abgebildet sind, weiß man direkt, um welchen Interpreten es sich handelt.

Ashampoos MP3 Cover Finder ist eine tolle Software, die einige tolle Funktionen mit sich bringt. Man findet sich schnell in dieses Programm ein und kann so sehr simpel seine Lieder bearbeiten und neben dem passenden Cover noch weitere Informationen, wie beispielsweise das Album und das Erscheinungsjahr, hinzufügen.

MP3 Cover Finder

Doch wie genau ist der MP3 Cover Finder von Ashampoo aufgebaut und welche Funktionen bietet er?

Öffnet man den MP3 Cover Finder, erhält man einige Optionen. Auf diese wollen wir näher eingehen und euch diese genauer beschreiben. Denn dann wird klar, dass die Bedienung der Software ganz leicht ist, da sie sehr übersichtlicht gestaltet ist. Als erstes sollte man ein Lied aus einem seiner Ordner hinzufügen. Dazu muss einfach auf das große Plus-Symbol, unter dem Hinzufügen steht, geklickt werden. Anschließend besteht die Möglichkeit, Lieder aus Dateien, Ordnern, Eigener Musik, per Drag & Drop oder aus iTunes hinzuzufügen. Hat man diesen Schritt erledigt, wird man als nächstes gefragt, ob direkt nach Covern für das Lied gesucht werden soll. Diese Frage kann man am besten bejahen, da einem daraufhin sofort einige Cover in der rechten Liste angezeigt werden.

MP3 Cover Finder (2)

In der rechten Übersicht kann man sich nun die Cover anschauen und sobald man sich für eines entschieden hat, muss ganz einfach mit einem Doppelklick das Bild beziehungsweise Cover ausgewählt werden. Man sieht nun im mittleren Fenster, dass das Bild sofort übernommen wird. Möchte man auch weitere Informationen, wie Titel, Interpret, Album (Jahr), Titelnummer, Anzahl Titel, übernehmen, so kann dies auch durch einen Doppelklick darauf geschehen.

Unter dem ausgewählten Cover, in der mittleren Ansicht, sind noch weitere Symbole vorhanden. Hier findet man nachfolgende Optionen: Cover aus Datei hinzufügen, Cover löschen, Cover aus Zwischenablage einfügen, Original Cover- und Tag-Informationen wiederherstellen und Speichern. Das Tolle am MP3 Cover Finder ist, dass nach einem Klick auf Speichern alle vorgenommenen und zuvor erwähnten Einstellungen automatisch abgespeichert werden, sodass das Lied im gespeicherten Ordner direkt das Cover und alle anderen Einstellungen erhält. Das Lied muss also nicht mehr aus der Software heraus wieder im Ordner abgespeichert werden.

Hat man mehrere Lieder hinzugefügt, kann man diese mithilfe der Sortierung übersichtlich ordnen. Dazu findet man unter dem Punkt Sortieren nach die dazugehörigen Sortiermöglichkeiten: Nicht Sortieren, Kein Cover vorhanden, Titel, Interpret, Album, Jahr und Genre. Außerdem können die Songs auch anhand der vorhandenen Suchleiste gefunden werden. In der Menüleiste des Programms sind die Punkte Hinzufügen, Liste leeren, Cover finden und Optimieren vorhanden. Über Hinzufügen können neue Lieder in den MP3 Cover Finder eingefügt werden. Über Liste leeren werden Songs aus der Übersicht gelöscht, über Cover finden kann man das Programm nach Covern suchen lassen und über Optimieren können Cover und Tag-Informationen ausgewählt und gespeichert werden.

Wenn euch das aktuelle Farbschema der Software nicht gefällt oder ihr die Sprache umstellen möchtet, so könnt ihr dies ändern, indem ihr oben rechts auf das Zahnrad klickt. Hier können verschiedenste Einstellungen vorgenommen werden. Neben dem Zahnrad sind außerdem das MyAshampoo Menü und ein Hilfemenü vorhanden.

Wenn ihr übrigens testen möchtet, ob euch der MP3 Cover Finder gefällt und nützt, so könnt ihr euch kostenlos eine Testversion herunterladen. Wer sich dafür entscheidet, die Software zu kaufen, zahlt 29,99 €. Der Lizenzschlüssel ist dann für 12 Monate gültig. Nach dieser Zeit muss die Lizenz verlängert werden.

Fazit

Der MP3 Cover Finder ist eine tolle Software, die auch eine optische Aufbesserung auf die Abspielgeräte, wie beispielsweise den iPod oder das iPhone (s. Bild unten), bringt. Anhand des Programms können den Songs alle nötigen Informationen zugeordnet werden. Des Weiteren erhält man eine gute Übersicht, in der die Lieder mithilfe der Sortierung oder des Filters ganz simpel wiedergefunden werden können. Positiv ist auf jeden Fall auch, dass Ashampoo eine Testversion zur Verfügung stellt, mit der man testen kann, ob das Programm einem wirklich gefällt. Wir können den MP3 Cover Finder auf jeden Fall weiterempfehlen. Er eignet sich hervorragend für diejenigen, die eine visuelle Aufbesserung in ihre Liederübersicht bringen wollen. Tipp: Vor der Installation solltet ihr schauen, ob euer Notebook oder PC die Systemvoraussetzungen mitbringt. Dazu könnt ihr einfach auf Ashampoos Website vorbeischauen.

MP3 Cover Finder (3)