Huawei Mate 9 – Erste Bilder veröffentlicht

Huawei Mate 9 – Erste Bilder veröffentlicht

Obwohl das neue Smartphone Huawei Mate 9 erst am 3. November dieses Jahres in München dem Publikum vorgestellt werden soll, tauchten schon jetzt die ersten Bilder im Netz auf. Es soll sich dabei um das Modell mit 5,9 Zoll handeln.

Es brodelt in der Gerüchteküche

Obwohl das neue Smartphone in zwei Tagen vorgestellt werden soll, sind aus Finnland bereits die ersten Bilder im Internet veröffentlicht worden. Diese zeigen das neue Modell mit einem 5,9 Zoll Display, das sehr wahrscheinlich mit Full-HD in München vorgestellt werden soll.

Weiterhin zu sehen sind das Netzteil sowie die Verpackung. Interessant ist jedoch, dass auf der Rückseite des Gerätes eine Leica Dual-Kamera sowie ein Fingerabdrucksensor zu sehen sind. Sie soll außerdem über einen 4-fach optischen Zoom verfügen. Unten am Gehäuse befindet sich ein USB-C-Anschuss und auf einen Kopfhöreranschluss hat man nicht verzichtet. Der befindet sich an der Seite des Smartphones.

Power im Gehäuse

Erstmals kommt in einem Smartphone der Kirin 960 Prozessor zum Einsatz. Sechs Gigabyte RAM sorgen für einen flüssigen Einsatz und die Speicherkapazität von 256 Gigabyte lässt für ein Smartphone keine Wünsche offen. Weiterhin hat Huawei einen großen Wert auf eine lange Akku-Kapazität mit kurzer Ladedauer gelegt. Als Betriebssystem wird Android 7.0 mit der Oberfläche EMUI 5.0 installiert werden.

Nur für den chinesischen Markt vorbehalten

Es soll noch eine zweite Ausgabe des Huawei Mate 9 veröffentlicht werden. Das Mate 9 Pro soll ein seitlich gekrümmtes Display haben, das mit einer QHD-Auflösung ausgestattet sein wird. Allerdings ist nicht bekannt, ob dieses Gerät auch in Europa zu haben sein wird. Wahrscheinlicher ist, dass dieses Smartphone nur in China vertrieben wird.

Am 3. November ist es jedenfalls soweit und wir erfahren mehr über das neue Gerät von Huawei. Sicher scheint jedoch zu sein, dass im Gegensatz zum Apple iPhone nicht auf den Kopfhöreranschluss verzichtet wird.

Huawei Mate 9Das alleine ist schon als Plus zu werten. Weniger schmeichelhaft dürfte allerdings der Preis für dieses Smartphone sein, denn es wird schon jetzt mit einem Preis von über 1.000 Euro gerechnet. Da stellt sich doch im Ernst die berechtigte Frage, wieso jemand so viel Geld für ein Smartphone auf den Ladentisch blättern sollte. Einen solchen Preis, das schafft ja noch nicht einmal die Konkurrenz von Apple oder Samsung.

Bildquelle

Teilen

Hinterlasse eine Antwort

wpDiscuz