Start News Geisteskranker Patentkrieg: Apple will Samsung den Quellcode für iOS 6 nicht geben

Geisteskranker Patentkrieg: Apple will Samsung den Quellcode für iOS 6 nicht geben

Der Kindergarten geht weiter! Apple und Samsung streiten sich derzeit in mehr als 10 verschiedenen Ländern. Nicht nur willkürliche Argumentationen seitens Apple stehen hier im Vordergrund. In diesem Fall geht es konkret um die Aufforderung durch Samsung, den Quellcode von iOS 6 offenzulegen. Da fragt man sich, ob es Samsung wirklich darum geht, irgendwelche Patentverletzungen zu finden oder ob Samsung den Quellcode für sich nutzen möchte, um sein eigenes Betriebssystem stabiler und besser laufen zu lassen. Samsung argumentiert, dass ohne den Quellcode der Fall nicht abgeschlossen werden könnte. So müsse überprüft werden, ob Apple tatsächlich gegen Patente verstoße.

Apples Anwälte titulieren Samsungs Vorhaben als „geisteskrank“

Selbstverständlich sieht Apple das Ganze anders. Apples Anwälte betonen die Wichtigkeit der sensiblen Dateien und des Quellcodes. Im Detail soll es sich bei dieser Patentklage gegen Apple um die Benachrichtigungszentrale und die dort integrierte Wischgeste handeln, um das Notification Center öffnen zu können.

Samsungs Anwälte argumentieren, dass unter Android diese Wischgeste bereits seit 2006 auf allen Smartphones vorhanden sei. Bei Apple erst seit 2011. Apple beschreibt die Umsetzung dieser Funktion als sehr kompliziert und aufwändig. Die Technologie sei sowieso schon vor Samsung zum Einsatz gekommen.

Schon vor einigen Monaten hatten Google und Motorola um Einsicht in den iOS Quellcode gebeten. Apple wehrte sich vor Gericht erfolgreich.

iOS 6