Start News Deal mit Anbietern von Kreditkarten und Apple

Deal mit Anbietern von Kreditkarten und Apple

Die erwartete Präsentation des iPhone 6 von Apple steht kurz bevor und nun tauchen neue Gerüchte auf, die die Funktionen des Smartphones betreffen. So hat die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet, dass Apple eine Kooperation mit den größten Anbietern von Kreditkarten geschlossen habe. Diese Kooperationen könnten deshalb erforderlich sein, weil das neue iPhone 6 möglicherweise das bargeldlose Bezahlen mit dem Gerät als Funktion anbieten könnte. Hierzu wäre neben der Zusammenarbeit mit den Anbietern aber auch eine technische Ausstattung des neuen iPhones erforderlich.

Apple_iPhones

NFC-Chip im iPhone 6?

Die Gerüchte über einen Deal zwischen Apple und Kreditkartenanbietern beziehen sich auf Mastercard, Visa und American Express. Mit ihnen könnte das bargeldlose Bezahlen schon im Herbst Realität werden. Voraussetzung hierfür wäre jedoch, dass die neue Generation des iPhones mit einem NFC-Chip ausgestattet ist. Neuere Android-Phones sind bereits mit diesem Chip ausgestattet und einige Angebote und Projektmodelle für das Bezahlen mit dem Smartphone gibt es bereits. Mit dem NFC-Chip und dem Fingerabdrucksensor, der bereits aus dem aktuellen Modell iPhone 5s bekannt ist, wäre es dann ohne Unterschrift und Eingabe einer PIN möglich, mit dem Smartphone zu bezahlen.