Start Hersteller iPhone Apple nimmt alte iPhones in Zahlung

Apple nimmt alte iPhones in Zahlung

In vielen anderen Ländern bietet Apple bereits seit einiger Zeit die Rücknahme von alten iPhones an und nun ist das auch in den deutschen Retail-Stores möglich. Wer sich ein neues iPhone kaufen möchte, der kann das alte Gerät mit in einen der deutschen Retail-Stores nehmen und sich dort den vom Fachpersonal geschätzten Gegenwert auf den Kaufpreis des neuen iPhones anrechnen lassen. Auch wertlose Altgeräte nehmen die insgesamt 13 deutschen Stores des amerikanischen Konzerns nun zurück. Damit weitet Apple sein Engagement gegen die nicht fachgerechte Entsorgung von Elektronikartikeln aus. Generell gehören Smartphones aufgrund verschiedener Bauteile und vor allem wegen des Akkus nicht in den Hausmüll.

 

Altes iPhone in Zahlung geben

Mit diesem neuen Service ist es Kunden von Apple möglich, beim Kauf eines neuen iPhones Geld zu sparen. Nach Angaben des Herstellers ist eine Summe von bis zu 230 Euro auf den Kaufpreis anrechenbar. Hierzu schätzen die Mitarbeiter im Retail-Store den Wert des Altgeräts und ziehen diesen Wert vom Kaufpreis des neu ausgesuchten Modells ab. Ist ein iPhone irreparabel defekt und damit nichts mehr wert, so kann es immerhin noch kostenlos im Store abgegeben werden und wird anschließend vom Store entsorgt. Hierzu arbeiten die Retail-Stores mit lokalen Entsorgungsunternehmen zusammen, damit die fachgerechte Entsorgung sichergestellt werden kann. Altgeräte, die noch funktionstüchtig sind, werden aufpoliert und anschließend als gebrauchtes Gerät wieder in den Verkauf gegeben.

iPhone4s_3up_Photo_Siri_Sprgbd_PRINT

Richtige Entsorgung von Smartphones

Wer kein iPhone sondern ein anderes Smartphone besitzt, der sollte dieses ebenfalls nicht einfach im Hausmüll entsorgen. Wenn es noch funktioniert, dann lohnt sich ein Blick auf entsprechende Plattformen im Internet, die alte Smartphones ankaufen. Vielleicht lässt sich hier mit dem ausrangierten Modell noch ein bisschen Geld verdienen. Ist ein Smartphone defekt, dann gehört es in den Elektronikmüll. Regionale Müllentsorgungsbetriebe nehmen solche Geräte auf ihren Entsorgungsanlagen entgegen. Grund für die spezielle Entsorgung von Smartphones und anderen Elektrogeräten sind die eingebauten Elektronikbauteile und die Akkus, die einer fachgerechten Entsorgung bedürfen.