Start News Aktuelles von der CES

Aktuelles von der CES

In Las Vegas findet gerade die CES statt und Hersteller aus aller Welt haben sich hier zur Vorstellung neuer Produkte zusammengefunden. Wir haben die wichtigsten Vorstellungen des Tages zusammengefasst. Mit dabei: das neue Grand S2 von ZTE mit einer Sprachsteuerung, gleich vier neue Geräte von Alcatel und ein Fahrrad-Docking für Geräte von Samsung. Samsungs aktuellste Neuvorstellung dürfte vor allem jene interessieren, die viel mit dem Fahrrad unterwegs sind. In Zusammenarbeit mit Trek Bikes hat Samsung ein Modul entwickelt, mit dem sich das Smartphone an das Fahrrad koppeln lässt. Es geht hierbei speziell um das Samsung Galaxy Note 3, welches beim Fahren durch Pedalantrieb aufgeladen wird. Auch die Galaxy Gear kann mit dem Fahrrad verbunden werden und ermittelt anschließend zurückgelegte Kilometer, die Geschwindigkeit und andere Daten der Fahrradfahrt.

 

ZTE stellt Grand S2 vor

Das neue Flaggschiff des chinesischen Herstellers ZTE hat einiges zu bieten. Unter anderem an Bord des Smartphones sind ein Full-HD-Display mit einer Größe von 5,5 Zoll und ein leistungsstarker Snapdragon 800 Prozessor, der mit 2,3 GHz getaktet ist. Das wirkliche Highlight am ZTE Grand S2 ist jedoch die hochwertige Sprachsteuerung. So kann das Smartphone die Stimme seines Besitzers erkennen und wird zum Beispiel über einen Wortlaut entsperrt. Doch auch die Handhabung soll mit der Sprachsteuerung erleichtert werden. Es wird beispielsweise möglich sein, Fotoaufnahmen durch einen Sprachbefehl auszulösen oder während einer Autofahrt Gespräche entgegenzunehmen, indem ebenfalls ein Sprachbefehl an das ZTE Grand S2 gerichtet wird. Ein Erscheinungstermin für Europa und ein Preis stehen noch nicht fest.

Neu

Alcatel präsentiert vier neue Geräte

Neben zwei Tablets und einem Phablet stellte Alcatel auf der CES in Las Vegas auch das neueste Smartphone vor: das One Touch Idol X+. Schneller als erwartet soll damit ein noch leistungsstärkeres Modell das erst kürzlich erschienene Idol X ablösen. Und es hat in der Tat noch mehr zu bieten. Eingebaut wurden ein ultraschneller Octa-Core Prozessor und ein 5 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung. Genau einen Millimeter dicker als sein Vorgänger wird das Alcatel One Touch Idol X+ jedoch sein, denn der eingebaute Akku zeigt deutlich mehr Leistung, nimmt jedoch auch mehr Platz in Anspruch. Auch Alcatel äußerte sich nicht zum Erscheinungstermin oder einem Verkaufspreis für sein neues Flaggschiff.

Hinterlasse eine Antwort