iPad 3 mit gebrochenem Display: Anleitung zum Displaytausch

iPad 3 mit gebrochenem Display: Anleitung zum Displaytausch

Das Display ist beim iPad 3 für die Nutzung eines der wichtigsten Elemente, leider aber auch besonders anfällig für Schäden. Zum Displaybruch beim iPad 3 kann es zum Beispiel dann kommen, wenn es gegen einen harten oder spitzen Gegenstand stößt oder das iPad herunterfällt. Schnell ist dann das Display gebrochen und die Splitter verhindern das einfache Bedienen oder machen die Nutzung komplett unmöglich. Wer sein iPad 3 vor dem Displaybruch schützen möchte, der kann das am besten mit einer entsprechenden Schutzhülle tun. Hiermit werden zumindest Stürze aus geringer Höhe ausreichend abgefedert. Ist das Display gebrochen, dann kann ein Displaytausch beim iPad 3 helfen, damit es noch genutzt werden kann und kein neues Gerät gekauft werden muss.

iPad Mini

Anleitung: Displaytausch beim iPad 3

Schritt 1: Wenn das Ersatzteil gekauft wurde, dann kann der Displaytausch beim iPad 3 beginnen. Hierzu wird das Gerät vollständig abgeschaltet. Andernfalls können Schäden an der Technik oder der austauschenden Person entstehen.

 

HIER findet ihr einen kompetenten Reparatur-Service

 

Schritt 2: Um ein neues Display einzubauen, muss das alte ausgebaut werden. Mit einem flachen und scharfen Gegenstand, wie einem dünnen Messer, lässt sich der Rand ablösen und das Front-Cover anschließend vorsichtig aufklappen. Dabei darf die WiFi-Antenne jedoch nicht durchtrennt werden. Sie sitzt in der Nähe des Home-Buttons.

 

Schritt 3: Nach dem Öffnen muss das kaputte Display entfernt werden. Manchmal lässt es sich mit einem Handgriff ablösen. Häufig müssen die Splitter der beschädigten Stellen jedoch einzeln entfernt werden. Pinzetten oder kleine Zangen können das Entfernen erleichtern.

 

Schritt 4: Anschließend folgt das Einsetzen des neuen Displays. Bevor das geschieht, sollte es gründlich von Staubpartikeln befreit werden und auch die Schutzfolie muss abgezogen werden.

 

Schritt 5: Sobald das neue Display ins iPad 3 eingesetzt wurde, wird das Front-Cover wieder verschlossen und muss an allen Stellen einrasten.

 

Schritt 6: Nach dem Einschalten kann das iPad 3 mit neuem Display genutzt werden. Sollte es trotzdem noch zu Problemen mit der Anzeige oder speziellen Darstellungen oder der Bedienung kommen, dann kann eine Werkstatt, die sich auf iPads spezialisiert hat, eventuell helfen.

Und hier noch eine Videoanleitung dazu

Teilen

Hinterlasse eine Antwort