Start News Hersteller bringen zahlreiche Smartwatches zur IFA mit

Hersteller bringen zahlreiche Smartwatches zur IFA mit

Nächste Woche beginnt in Berlin die IFA und die meisten Aussteller haben bereits angekündigt, welche neuen Geräte sie mit zur großen Funkausstellung bringen werden. Auf der anderen Seite kursieren zahlreiche Gerüchte zu den Ausstellungsstücken im Gepäck der größten Hersteller. Ein Trend ist dabei klar zu erkennen: Wearables. Darunter sind auch Smartwatches zahlreich vertreten. Fast alle namhaften Hersteller von Smartphones bringen in diesem Jahr auch mindestens eine Smartwatch zur IFA mit. Der stetig wachsende Trend zu Wearables ist dabei klar zu erkennen.

Neu

Smartwatches von Samsung, LG & Co.

Samsung wird die Gear S mitbringen. Dabei handelt es sich um eine mit Tizen betriebene Smartwatch, die dank integriertem 3G-Modul nicht an ein Smartphone gekoppelt werden muss. Sie wird ein 2 Zoll großes und gebogenes Display haben. LG hat seine G Watch R im Gepäck und bringt damit die erste Smartwatch mit rundem Display mit zur Messe. Sie lässt sich per Sprache steuern und ist wasser- und staubdicht. Die Zen Watch ist die Smartwatch von Asus, die ebenfalls auf der IFA vorgestellt werden soll. Zu ihr sind deutlich weniger Details bekannt. Eine Sprachsteuerung auf Englisch soll jedoch vorhanden sein und der Preis liegt voraussichtlich bei unter 200 Euro. HTC bringt scheinbar gleich zwei Smartwatches mit zur Messe. Darunter ein Exemplar mit dem Modellnamen HTC WWY und 1,8 Zoll großem Display.