Start News BlackBerry Priv zeigt sich auf ersten Bildern

BlackBerry Priv zeigt sich auf ersten Bildern

Dass BlackBerry an einem neuen Slider-Smartphone arbeitet, ist schon lange kein Geheimnis mehr und wurde vom Unternehmen bereits offiziell angekündigt. Nun stellt BlackBerry auf dem eigenen Blog auch die ersten Bilder des Smartphones online, welches den Namen BlackBerry Priv tragen wird. Es zeigt sich darauf extrem flach und mit einer großzügigen Tastatur, die über den Slider bei Bedarf ausgeschoben werden kann.

Das kanadische Unternehmen BlackBerry spricht mit dem Slider-Smartphone Priv einen Bedarf an, der vor allem auf dem asiatischen Markt von Bedeutung ist. Hier werden Slider-Smartphones in großer Stückzahl verkauft. Wie das neue Gerät auf dem deutschen oder europäischen Markt ankommen wird, bleibt zunächst reine Spekulation. Die technischen Daten und das Design des BlackBerry Priv (übrigens BlackBerrys erstes Smartphone, das unter Android läuft) können sich jedoch sehen lassen.

BlackBerry Priv
(Foto: ©BlackBerry)

Gerüchte zu technischen Details des BlackBerry Priv

Die technische Ausstattung verhüllt das kanadische Unternehmen noch und macht keine offiziellen Angaben. Es mehren sich jedoch bereits erste Gerüchte, die aus unterschiedlichen Quellen mehr über die technischen Details des BlackBerry Priv erfahren haben wollen.

So soll das Display zum Beispiel 5,5 Zoll groß sein und mit QHD (2560 x 1440 Pixel) auflösen. Ebenfalls spekuliert wird über den eingesetzten Prozessor, der ein Snapdragon 808 sein könnte. Beim Betriebssystem scheint sich herauszustellen, dass BlackBerry auf Android 5.1.1 Lollipop setzt, jedoch einige Erweiterungen dazu bietet. Dass sich rückseitig eine Kamera befindet, zeigen die gerade veröffentlichten Bilder. Welche Auflösung diese haben wird und was das BlackBerry Priv sonst noch zu bieten hat, ist bislang jedoch offen.

Priv – Privatsphäre für das neue Slider-Smartphone

Seinem Namen wird das neue Smartphone aus der Produktpalette von BlackBerry alle Ehre machen, denn nach Angaben des Konzerns soll die Privatsphäre der Nutzer bei dem Gerät oberste Priorität haben. Dazu hält der kanadische Konzern scheinbar einige Features bereit, mit denen Nutzer ihre persönlichen Daten besser schützen und die Weitergaben von Daten gezielt steuern können.

BlackBerry hat bereits angekündigt, dass der Launch des Slider-Smartphones Priv noch in diesem Jahr stattfinden soll. Wann genau das der Fall ist und zu welchen Preisen das neue Gerät angeboten werden soll, ist jedoch ebenso unbekannt, wie die Verfügbarkeit in Deutschland. Hauptabsatzmarkt für ein Slider-Smartphone dürfte der asiatische Markt sein. Ein weltweiter Release ist jedoch trotzdem wahrscheinlich.

Hinterlasse eine Antwort