Anleitung: Motorola RAZR i als Modem nutzen (Hotspot)

Anleitung: Motorola RAZR i als Modem nutzen (Hotspot)

Aktuell drängen immer mehr High End-Geräte auf den Markt. Der Vorteil daran ist vor allem der, dass Hard- und Software nicht nur immer kostengünstiger werden. Außerdem verfügt jedes aktuelle Spitzengerät über wirklich alle nötigen Funktionen.

Dazu gehört natürlich auch das Surfen im Internet. Aber Geräte wie beispielsweise das Motorola RAZR i können nicht nur über WLAN und ein mobiles Netzwerk ins Internet gehen, sondern gleich auch anderen Geräten, welche eventuell nicht mit einer SIM-Karte mit Internetflatrate ausgestattet sind, den Internetzugang ermöglichen.

Motorola razr I schwarz

Wir erklären euch, wie ihr euer Motorola RAZR i als Modem nutzen könnt

Damit ihr euer Smartphone auch tatsächlich als Hotspot nutzen könnt, müsst ihr als erstes die Einstellungen aufrufen, die üblicherweise im Menü zu finden sind. Anschließend wählt ihr „Drahtlos und Netzwerke“ und dort die weiteren Einstellungen.

Anschließend müsst ihr den Punkt „Tethering und mobiler Hotspot“ öffnen. Dort findet ihr direkt einen Punkt, der als „Mobiler WLAN Hotspot“ benannt ist. Diesen aktiviert ihr nun.

Achtung: Insofern ihr noch in einem WLAN Netzwerk eingeloggt seid, werdet ihr automatisch ausgeloggt. Die Nutzung des Smartphones als Hotspot ist nur dann möglich, wenn ihr euch aktuell in einem Drahtlosnetzwerk befindet.

Nachdem ihr die Funktion aktiviert habt, klickt ihr jetzt auf den gleichen Punkt. Dort findet ihr direkt eine Art Anleitung, wie sich ein Smartphone mit eurem Motorola RAZR i verbinden kann. Auch der Netzwerkschlüssel wird dort aufgeführt.

Wenn ihr entweder den Namen eures Hotspots ändern möchtet, oder aber mit dem Netzwerkschlüssel nicht ganz zufrieden seid, müsst ihr auf „Konfigurieren“ klicken. Dort könnt ihr sowohl den Namen ändern, den Hotspot ausblenden sowie ein anderes Netzwerkpasswort vergeben. Zudem könnt ihr einstellen, ob euer WLAN Netzwerk ein offenes Netzwerk sein soll oder aber mit WPA PSK oder WPA2 PSK gesichert sein soll.

Wenn ihr alle Einstellungen getroffen habt, könnt ihr direkt loslegen. Damit euer Datenvolumen aber nicht unnötig verbraucht wird, solltet ihr diese Funktion nur dann aktivieren, wenn sie auch wirklich benötigt wird. Außerdem solltet ihr beachten, dass sich, wenn ihr euch in einem mobilen Netzwerk befindet, die Hotspot-Funktion aktiviert habt und ein Gerät, welches sich schon einmal auf diese Art mit eurem Handy verbunden hat, sich direkt über euren Hotspot mit dem Internet verbindet. Natürlich muss dieses Gerät WLAN aktiviert haben, aber das kommt ja schon einmal vor.

Teilen

Hinterlasse eine Antwort