Start News Alles neu bei Apple

Alles neu bei Apple

Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin (IFA) fand gestern das große Apple-Event statt, dem die Branche schon sehnsüchtig entgegenfieberte. Lange vor dem eigentlichen Event waren zahlreiche Spekulationen im Umlauf und die Gerüchte rissen auch wenige Tage vorher nicht ab. Wir haben hier alle wichtigen Daten und Fakten aus dem Apple-Event zusammengefasst und berichten von den wichtigsten Neuheiten und Neuerungen. Mit Tim Cook präsentierte der Apple-Chef höchstpersönlich in einem rund 85 Minuten langen Vortrag, welche neuen Geräte, Techniken und Änderungen die Fans und Kritiker von Apple in den nächsten Tagen und Wochen erwarten dürfen. Dabei ging es um die Smartphones iPhone 5C und 5S, um das neue Betriebssystem iOS 7, Versicherungen und die Firmeneigene Website.

 

iPhone 5S, iPhone 5C und das Betriebssystem iOS 7

Dass auf der IFA in Berlin das neue iPhone 5S und das iPhone 5C vorgestellt werden sollen, das war schon im Vorfeld kein Geheimnis mehr. Was genau Presse und Fachpublikum erwartet, das wusste jedoch niemand. Nun sind alle Details bekannt und besonders interessant: Die beiden Geräte können ab dem 13. September vorbestellt oder ab dem 20. September in allen Apple-Stores oder online direkt gekauft werden. Während das 5C mit 16 GB Speicher für 599 Euro und mit 32 GB für 699 Euro angeboten wird, soll das 5S jeweils einhundert Euro mehr kosten und wird auch mit 64 GB Speicher für einen Kaufpreis von 899 Euro auf den Markt kommen. Alle technischen Details der beiden iPhones stellen wir Ihnen später in einem direkten Vergleich genauer vor. Ab dem 18. September wird allen Kunden das neue Betriebssystem iOS 7 zum Download zur Verfügung gestellt.

iPhone 5S/iPhone 6

Apple Care +, die Apple-Website und iWork

In anderen Ländern bereits bekannt ist das Versicherungspaket Apple Care + für iPhones und iPads. Nun wird es auch in Deutschland laut Apple für 99 Euro erhältlich sein und deckt im Schadensfall zwei Reparaturen des versicherten Geräts ab. Bei Inanspruchnahme der Versicherung fallen jedoch zusätzlich 69 Euro an, berichtete Tim Cook in seiner Präsentation auf der IFA. iWork ist die Büro-Software aus dem Hause Apple und wird ab dem Herbst nicht nur im Web sondern auch als App kostenlos für alle Geräte mit iOS 7 und Freischaltung nach dem 1. September 2013 angeboten, so Tim Cook. In völlig neuem Design präsentierten sich die Apple-Websites. Neben einer neuen Optik kamen Videos mit Erklärungen, Sonderseiten mit Funktionsbeschreibungen und vieles mehr hinzu. Ein Blick lohnt sich also!

 

Wir widmen uns nun dem Vergleich der beiden iPhones 5S und 5C und werden in Kürze berichten, wie sie im direkten Vergleich abschneiden und welche Unterschiede es gibt. Seien Sie gespannt!