Start News 3 neue Xperia Smartphones von Sony auf der IFA

3 neue Xperia Smartphones von Sony auf der IFA

Sony hat auf die IFA in Berlin seine drei neuen Smartphones ausgestellt und sorgt mit dem weltweit ersten Smartphone mit 4K-Display für viel Aufsehen. Das Sony Xperia Z5 Premium bietet ein 5,5 Zoll großes Display, eine Auflösung von 2.160 x 3.480 Pixeln und eine Pixeldichte von 800 ppi. Damit lässt Sony die Konkurrenz alt aussehen, die bisher noch auf Quad HD Auflösung setzt.

Auch die restliche Technik des Sony Xperia Z5 Premium kann sich sehen lassen. Ein 3.700 mAh Akku sorgt für Energie, der Achtkerner Snapdragon 810 ist mit 2 und 1,5 GHz getaktet und nutzt 3 GB RAM. Hinzu kommt der interne Speicher mit einer Größe von 32 GB. Wie inzwischen üblich, ist auch das Xperia Z5 Premium von Sony wasserdicht. Das robuste Gehäuse besitzt einen Metallrahmen und eine Glasrückseite. Für Fotos sind zwei Kameras beim Sony Xperia Z5 Premium an Bord. Die Hauptkamera löst mit 23 MP auf, hat einen schnellen Autofokus, bietet einen ISO-Wert bis zu 12.800. Bei der Frontkamera setzt Sony auf ein Weitwinkelobjektiv und eine Auflösung von 5,1 MP.Sony Xperia Z5 Premium

Ebenfalls vorhanden ist ein Fingerabdruckscanner für das Entsperren des Sony Xperia Z5 Premium. In Schwarz, Chrom und Gold wird das Xperia Z5 Premium im Oktober für einen derzeit veranschlagten Preis von 800 Euro in den Handel kommen.

Das Sony Xperia Z5

Eigentliches Flaggschiff der neuen Z5 Serie von Sony ist das Sony Xperia Z5 mit einem 5,2 Zoll großen Display mit Full-HD-Auflösung. Der Akku des Smartphones fällt mit 2.900 mAh deutlich kleiner aus, was sicherlich am schwächeren Display liegt. Alle anderen technischen Daten des Xperia Z5 sind identisch mit denen des Sony Xperia Z5 Premium. Lediglich die Farbauswahl fällt anders aus, denn das 700 Euro teure Flaggschiff wird in den Farben Matt-Gold, Tannen-Grün, Silber-Weiß und Graphit-Schwarz Ende September in den Handel kommen.

Sony Xperia Z5 Compact

Die handlichste und günstigste Version ist das Sony Xperia Z5 Compact. Das Display bei diesem Smartphone aus der neuen Reihe ist 4,6 Zoll groß und hat eine HD-Auflösung. Aufgrund des kleineren Displays ist auch der Akku mit 2.700 mAh deutlich schwächer. Ebenfalls etwas abgespeckt ist der Arbeitsspeicher mit nur noch 2 GB.

Beim Material für die Fertigung des Rahmens wurde kein Metall verwendet. Stattdessen ist das gesamte Smartphone aus Kunststoff. Alle anderen technischen Daten sind identisch mit den beiden großen Brüdern. Die kompakte Version des Xperia Z5 soll 550 Euro kosten und ebenfalls Ende September in den Verkauf gehen. Sie wird in den Farben Koralle, Weiß, Schwarz und Gelb angeboten.

Hinterlasse eine Antwort