Start News Vorbestellung möglich: Sony Xperia Z1

Vorbestellung möglich: Sony Xperia Z1

Für Ende des Monats hat Sony das Erscheinen des neuen Smartphones Sony Xperia Z1 angekündigt. Ab sofort ist es direkt über eine Website von Sony vorbestellbar. Laut Herstellerangabe wird die Expresslieferung für das neue Smartphone von Sony derzeit für alle Vorbesteller kostenlos angeboten. Für derzeit 649 Euro erhalten Kunden das Smartphone zum Ende des Monats nach Hause geliefert. Auch Amazon hat das Sony Xperia Z1 bereits in sein Sortiment aufgenommen und bietet Vorbestellungen an. Andere Händler und die großen Mobilfunkanbieter sollen in den nächsten Tagen folgen. Höchste Zeit, dass wir uns das neue Flaggschiff von Sony einmal genauer ansehen.

 

Technische Daten des Sony Xperia Z1

Optisch erinnert das Sony Xperia Z1 an sein Vorgängermodell, das Xperia Z. Dank seinem Triluminos-Full-HD-Display mit einer Größe von 5 Zoll bietet es eine große und leicht zu bedienende Oberfläche. Das Gehäuse ist wassergeschützt und robust. Erhältlich ist das Sony Xperia Z1 derzeit in den Farben Schwarz, Weiß und Lila, was sowohl Freunde eines edlen und schlichten Designs als auch Fans knalliger Farben anspricht. Als Betriebssystem wird Android 4.2 Jelly Bean benutzt. Sony hat jedoch bereits Updates auf Android 4.3 und 4.4 angekündigt. Verbaut wurden der Snapdragon 800 Quad-Core-Prozessor, ein Arbeitsspeicher von 2 GB und der interne Speicher beläuft sich auf 16 GB. Dieser kann jedoch über einen microSD-Support um bis zu 64 GB Speicherplatz erweitert werden. In Sachen Laufzeit dürfte der 3.000 mAh Akku ausreichend Energie für eine intensive Nutzung bieten.

Xperia Sony Smartphone

Fotos mit dem Sony Xperia Z1

Highlight des neuen Sony Xperia Z1 ist die extrem leistungsstarke Kamera. 20,7 Megapixel erlauben nicht nur Schnappschüsse von unterwegs, sondern bieten eine semiprofessionelle Möglichkeit, um Fotos zu machen. Verwendet wird eine G Lens Linse, in deren Genuss sonst nur Nutzer einer Spiegelreflex- oder Kompaktkamera von Sony kommen. Auch die f/2.0-Blende, der BIONZ Prozessor, der 1/2,3 Zoll große Exmor-RS-Sensor und die Brennweite von 27 Millimetern dürften jeden Hobbyfotografen überzeugen.