GamePad von Samsung vorgestellt

GamePad von Samsung vorgestellt

Es ist noch nicht lange her, dass uns Samsung mit der Präsentation eines neuen Smartphones, des Samsung Galaxy Core Advance, überraschte. Doch das neue Modell scheint noch nicht die einzige Neuerung dieser Tage zu sein. Nun wurde auch Samsungs erstes Gamepad offiziell vorgestellt und trägt den zugegeben wenig kreativen Namen Samsung GamePad. Es lässt sich mit allen Smartphones nutzen, die Android 4.1 oder eine aktuelle Version aufgespielt haben und beim Display zwischen 4 und 6,3 Zoll liegen. Damit stellt Samsung erstmals ein Zubehörteil speziell für Gamer und den Einsatz mit einem Smartphone vor. Erfreulich dürfte auch sein, dass es für den europäischen Markt gedacht ist.

 

Das Samsung GamePad

Wer das GamePad von Samsung nutzen möchte, der muss es hierzu mit seinem Smartphone verbinden. Es wird einfach in die entsprechende Vorrichtung gesteckt. Anschließend verbinden sich die beiden Geräte über Bluetooth oder NFC miteinander. Bluetooth muss mindestens in der Version 3.0 verfügbar sein, damit die Verbindung möglich ist. Danach kann das GamePad direkt zum Spielen genutzt werden. Samsung hat sein GamePad für die eigene Galaxy-Reihe optimiert und spricht dabei alle neueren Modelle mit Android 4.1 oder aktueller an. Interessant ist zudem der HDMI-Anschluss am Gerät, über den es bei Bedarf mit einem Fernseher verbunden wird.

Samsung Galaxy Mega 6.3

Viele Möglichkeiten mit dem GamePad

Für die optimale Steuerung im Spiel ist das GamePad mit einem Acht-Wege D-Pad, vier Aktionsbuttons, Start- und Selecttaste und zwei Analog-Sticks ausgestattet. Zusätzlich befinden sich auf der Vorderseite zwei Trigger-Schultertasten. Damit lässt das GamePad von Samsung keine Funktionen vermissen. Haptisch dürfen sich Nutzer leider nicht auf ein hochwertiges Material freuen, denn alle Tasten und das Gehäuse sind aus Plastik gefertigt. Lediglich im Inneren sorgt ein Metallrahmen für Stabilität. Dafür ist das Gewicht relativ gering und macht das GamePad immerhin transportabel. Samsung hat bereits verkündet, dass das Samsung GamePad in mehreren europäischen Ländern demnächst erhältlich sein wird. Der genaue Erscheinungstermin, ein Preis und die Frage, ob es auch in Deutschland erscheinen wird, sind jedoch bisher nicht verkündet.

Teilen

Hinterlasse eine Antwort